Burnout und Boreout

Burnout-Prävention und Burnout-Therapie: natürlich zurück zu Kraft und Gelassenheit

Ein Stresszustand, der sich immer weiter aufschaukelt, bis es nicht mehr geht – Burnout ist eine häufige Arbeitserkrankung. Natürliche Präventions- und Therapiemethoden sind in ihrer Wirksamkeit belegt und steigern die Resilienz nachhaltig. Setzen Sie auf Natur statt Medikamente – für gesündere Arbeit.

Burnout – was ist das?

Burnout ist ein Begriff für eine ganze Sammlung an Symptomen, die auf – meist durch arbeitsbedingten – Stress und den Umgang damit zurückgehen.

Anzeichen, dass Sie auf einen Burnout zusteuern könnten:

  • Sie kommen gar nicht mehr richtig zur Ruhe, in einen wirklich gelassenen Zustand… ein Hamsterrad, das sich immer schneller dreht.
  • Sie fühlen sich immer häufiger so erschöpft, dass immer weniger geht – selbst in eigentlich nicht fordernden Situationen.
  • Sie stehen zunehmend neben sich, fühlen sich von sich selbst und der Situation entkoppelt.
  • Sie entwickeln ein immer stärkeres Gefühl der Sinn- und Nutzlosigkeit.

Das Ergebnis: Ihnen will immer weniger gelingen, Sie fühlen sich unfähig und werden übermannt von einem Gefühl, dem allen nicht mehr gewachsen zu sein.

Unbehandelt kann ein Burnout dramatischste Konsequenzen haben – vom Jobverlust bis zu massiven Depressionen und gar Suizid. Höchste Zeit, das Thema für sich individuell sowie als Unternehmen ernst zu nehmen – und zwar rechtzeitig!

 

Burnout-Prävention mit der Natur – was ist mein Ansatz?

Natur statt Medikamente – so lässt sich mein Ansatz der Burnout-Prophylaxe und -Therapie kurz und bündig zusammenfassen. Im Zentrum steht das Ziel, den Teufelskreis, der in einen Burnout führt, früh und nachhaltig zu durchbrechen.

Dafür schenkt uns die Natur ein Füllhorn an Möglichkeiten – unsere Instinkte sind daraufhin entwickelt, gesund in unserer natürlichen Umgebung das Leben zu bewältigen. Aus dieser Quelle können wir schöpfen!

Lernen Sie, in Ihrem Alltag Methoden, Rituale und Erlebnisse zu verankern, auf die Sie jederzeit zugreifen können, um “herunterzukommen”, Kraft zu tanken und resilienter zu werden.

Elemente der natürlichen Burnout-Prophylaxe und -Therapie

Burnout entsteht durch Kombination verschiedener schädlicher Einflüsse von außen und innen – und äußert sich bei jedem Menschen anders. Deshalb greife ich auf verschiedene Methoden und Formate zurück, die sowohl Gruppen als auch Einzelnen wirksam helfen – so wie Sie es brauchen. Hierzu zählen insbesondere:

  • Naturseminare: Lassen Sie gemeinsam den Stress hinter sich, in dem Sie lernen, in der Natur “abzuschalten” und die Sinneseindrücke sowie frische Luft und Sonnenlicht für sich arbeiten zu lassen. Körper und Geist reagieren instinktiv auf ihre natürliche Umgebung – unterstützt von Achtsamkeits-, Meditations- und Atemübungen.
  • Achtsamkeitstrainings: Burnout ist ganz stark eine Frage Ihres Umgangs mit Stress. Finden Sie zusammen – gerade auch als Team – zu Gelassenheit und Besonnenheit und lernen Sie, auch in einer fordernden Umgebung Ihre Work-Life-Balance zu wahren: mit mentalem Training, Wahrnehmungsübungen, kontrollierter Atmung und praktischer Hilfestellung beim Transfer in den Arbeitsalltag.
  • Hypnose: Eine hochwirksame Methode der individuellen Prävention und Therapie von Burnout ist die Hypnosetherapie nach Milton Erickson. Unter voller Erhaltung Ihres freien Willens werden Sie in Ihr Unterbewusstsein geführt. Dort finden Sie Tiefenentspannung und wir können gemeinsam gedankliche Teufelskreise durchbrechen.
  • Waldbaden: Ob alleine oder im Team – das stille, achtsame Erleben des Waldes senkt nachweislich Ihren Pegel an Stresshormonen, beruhigt den Blutdruck, verbessert den Schlaf, und bringt das innere Hamsterrad zur Ruhe. Sowohl zur Prophylaxe gegen Burnout und Depression als auch als Hilfestellung auf dem Weg der Gesundung hat sich die Methode nachhaltig bewährt.

Burnout-Prävention – große Chance für Unternehmen

Zwischen 14 und 17 Prozent der Krankheitstage in Deutschen Unternehmen gehen auf psychische Erkrankungen zurück. Burnout ist dabei eine der häufigsten Ursachen – jeder zweite Deutsche fühlt sich gelegentlich davon bedroht. Deutlich stärker als z.B. bei Atemwegs- oder Muskelerkrankungen haben Sie als Arbeitgeber einen direkten Einfluss auf die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter: Stress am Arbeitsplatz ist einer der wichtigsten Krankmacher, insbesondere bei sehr leistungsfähigen und -willigen Mitarbeitern.

Burnout-Prophylaxe ist für Unternehmen damit nicht nur eine wichtige Maßnahme, um Ausfälle gerade der engagiertesten Mitarbeiter zu reduzieren – sondern schafft auch insgesamt ein gesünderes Arbeitsumfeld. Davon profitiert Ihre gesamte Belegschaft – und damit auch das Unternehmen: ausgeglichene, gelassenere Menschen treffen besonnenere Entscheidungen, können mit Stress-Phasen besser umgehen, sind motivierter und kreativer.

In einer wissenschaftlichen Studie die ich mit Mitarbeitern verschiedenster Unternehmen und Institutionen durchführen durfte, konnten wir die Wirksamkeit eines bewussten, systematischen Naturerlebens in diesem Kontext klar belegen.

Kommen Sie an Bord – beugen Sie systematisch vor für zufriedenere Mitarbeiter, mehr Produktivität und eine rundum gesündere Arbeit!