Meditationen

Regelmäßige Meditation kann beruhigend wirken und wird in bestimmten Formen auch in der westlichen Medizin als Entspannungstechnik empfohlen. Die Wirkung, der meditative Zustand, ist neurologisch als Veränderung der Hirnwellen messbar. Der Herzschlag wird verlangsamt, die Atmung vertieft, Muskelspannungen reduziert. Folgende wesentliche Merkmale können durch Meditationen gestärkt und ausgebaut werden:

Aufbau von Ruhe und mentaler Kraft,

Verbesserung der Gesundheit,

Kräftigung des Immunsystems,

Reduzieren von Stressempfinden,

Verbesserung der Gedächtnisleistung und

Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten.

Meditationen fördern die Emotionale Ausgeglichenheit, Harmonie und Balance und verbessern den Umgang mit Problemen und Konflikten.