Natur draußen erleben

Wandern – Pilgern

„Wege öffnen sich beim Gehen“ ein Zitat, das der dt. Schriftstellerin Gudrun Zydek zugesprochen wird. Beim Meditativen Gehen und Meditativen Wandern geht es um die Rückbesinnung auf die natürlichste Art der Fortbewegung. In der Bewegung des Gehens können wir den Körper bewusst spüren und dabei unsere innere Kraftquelle neu entdecken. Im bewussten Gehen endet alle Hektik, jedes Gefühl von getrieben sein. Bewusstes Gehen ist ganzheitliche Bewegung. Gehen als Spiel des Gleichgewichts, ein stetiges Loslassen und Annehmen, dazwischen ein gelassenes aufgerichtet sein. Gehen um zu gehen, nicht um irgendwo ankommen zu müssen. Den Atem kommen und gehen lassen, für den Augenblick das Ziel vergessen, sich auf den Weg einlassen und sich gehen lassen.

Wählen Sie aus den vielfältigen Angeboten oder lassen Sie sich gerne individuell zu den Möglichkeiten beraten.

nda01

Berge, Meer und mehr

nd03

Schöpfung – Evolution oder einfach nur der Weg zu MIR

nda06

Herz Chakra und Kraftort
Wochenende

nda04

Spirituelle Naturbegegnungen

nda05

Zeit, Ruhe und Muse für Lebensthemen