Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Unerschämt lebendig – Freiheit von Scham

10. Januar 2020 um 18:00 - 11. Januar 2020 um 18:00

135Euro

Unverschämt lebendig – Freiheit von Scham

Ein Intensivseminar zur Bewältigung toxischer Schamgefühle

In jeden von uns gibt es das normale, natürliche Schamgefühl, das uns  angemessen schützt. Die gesunde Scham, ist ein Gefühl, das zum wahren Menschsein gehört. Es zeigt uns, dass wir Grenzen haben denen wir uns nicht aussetzen sollten.
Gleichzeitig gibt  es auch eine zerstörerische Form der Scham, die dich in deinem ganzen Sein blockiert und behindert, dein Leben in deiner Freiheit und Lebendigkeit zu leben.
Diese toxische Scham ist unerträglich, und als Schutz davor entwickelt der  Mensch ein anderes Selbst, legt sich eine Rolle/Maske zu, damit die Scham nicht mehr spürbar ist.

Toxische Schamgefühle hindern und lähmen uns. Sie unterdrückt unsere Lebensenergie.

…schämst Du Dich für deinen Körper
Probierst Du immer wieder Diäten aus, kleidest dich in der neuesten Mode…aber das „Nicht-zu-genügen“ Gefühl bleibt?

…schämst Du Dich für Deine Wünsche und Bedürfnisse…
Du hast nicht den Mut sie zu äußern, und bekommst so auch nicht das, was du dir wünschst?

…schämst Du Dich für Deine Erfahrungen aus der Vergangenheit…
Du wartest darauf, dass die Zeit deine Wunden heilt?

schämst Du Dich für bestimmte Probleme und redest deswegen mit niemandem darüber?

Das kann sich alles ändern …JETZT

Aufgrund von schlechten Erfahrungen entwickeln wir automatisierte Reaktionsmuster, die unser Verhalten  und unsere  Beziehungsfähigkeit zu anderen Menschen bestimmen.

Mit diesen Strategien haben wir unser Leben erträglich gemacht. Aber eben auch nicht mehr. Sie zu erkennen, macht es möglich, in unserer heutigen Lebensrealität anzukommen.
Mit Denken und Reden können wir toxische Schamgefühle in uns nicht nachhaltig verändern.

Elemente der somatischen Achtsamkeit, Naturcoaching, Hypnosecoaching Meditationstechniken sowie therapeutische Begleitung und Unterstützung wirken effektiv auf die toxische Scham, damit in jedem Bereich Körper, Geist und Seele neue Freiräume entstehen dürfen.

Fragen für das Seminar
Möchte ich mich in verschiedenen Lebensbereichen mehr zeigen?
Stoppen mich  Schamgefühle immer wieder?
Wie kann ich mich von diesen schädlichen Gefühlen befreien?
Inhalte:
Schamthemen in uns erkennen
Lernen  wie toxische Scham  Gedanken, Selbstbild, und Körpergefühl,
beeinträchtigt und damit unser tägliches TUN  bestimmt
Möglichkeiten in sich finden, damit die Scham überflüssig werden darf
Die eigene Resilienz stärken

 Wege in ein Leben ohne Scham

Melde Dich an zum Seminar!

Freitag: 10.01. 18-21 Uhr  bis Samstag 11.01. 10-18 Uhr
Beitrag: 135 Euro (inkl. Tee, Kaffee, Getränke, Skript)

Herzliche Grüße
Silvia

Details

Beginn:
10. Januar 2020 um 18:00
Ende:
11. Januar 2020 um 18:00
Eintritt:
135Euro

Veranstaltungsort

GrenZENlos Praxis
Schindlweg 13
Neukirchen vorm Wald, Bayern 94154 Deutschland
Telefon:
+49 (0)160 / 812 8059